Neue Professorin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Saar-Uni

Stephanie Catani ist zur Professorin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft / Medienwissenschaft ernannt worden. Seit Beginn des Wintersemesters 2017/18 hatte sie bereits die Vertretung des Lehrstuhls inne. Nach ihrem Studium der Neueren deutschen Literaturwissenschaft, Italianistik und Hispanistik promovierte Stephanie Catani an der Universität Würzburg als Stipendiatin der Landesgraduiertenförderung Nordrhein-Westfalen und der Friedrich-Ebert-Stiftung. Für ihre Habilitation an der Universität Bamberg wurde sie mit dem Habilitationspreis ausgezeichnet. Ihre Forschungsinteressen gelten kulturwissenschaftlichen Fragestellungen (Gender, Diversität und Alterität) sowie Ansätzen, die das Verhältnis unterschiedlicher Medien (beispielsweise Literatur und Fotografie, Theater und Film) und Fächer (wie Literatur und Geschichte, Literatur und Psychotraumatologie) untersuchen. Außerdem befasst sich die Wissenschaftlerin mit der deutschsprachigen Literatur und dem Literaturbetrieb der Gegenwart. An der Saar-Uni wird sie das medienwissenschaftliche und intermediale Studienangebot ausweiten und Akzente im Bereich der Filmwissenschaft sowie der Geschichte und Theorie der Fotografie setzen. Weitere Schwerpunkte in Forschung und Lehre gelten der deutschsprachigen Literatur des 19. bis 21. Jahrhunderts.