Literaturwissenschaftler Niklas Bender weiter FONTE-Stiftungsprofessor

Dr. Niklas Bender. Foto: Universität des Saarlandes

Der Literaturwissenschaftler Dr. Niklas Bender, apl. Professor an der Universität Tübingen, wird auch im Wintersemester 2020/21 an der Universität des Saarlandes forschen und lehren. Die Stiftungsprofessur der FONTE-Stiftung, die am Europa-Kolleg CEUS angesiedelt ist, war bereits im Sommersemester 2020 durch Niklas Bender besetzt und wurde nun verlängert.

Niklas Bender hat Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Philosophie und Neuere deutsche Literatur in Berlin und Paris studiert. Er promovierte über das Thema „Kampf der Paradigmen: Die Literatur zwischen Geschichte, Biologie und Medizin, 1850-1900 (Flaubert, Zola, Fontane)“. 2013 folgte mit der Schrift „Die lachende Kunst. Funktionen des Komischen in der klassischen Moderne“ die Habilitation.
Die Lehrveranstaltungen von Niklas Bender sind für verschiedene Fachrichtungen offen, unter anderem für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Historisch orientierte Kulturwissenschaften (HoK) sowie Musikmanagement; darüber hinaus können sie ins Zertifikat Europaicum eingebracht werden, das vom CEUS koordiniert wird und sich an Studentinnen und Studenten aller Fakultäten richtet.
 

Weitere Infos auf der Webseite des CEUS.